Über mich

Meine Geschichte:

Als erstes Kind eines Pastors und einer Kinderkrankenschwester hatte ich bereits als 5-Jähriger den Wunsch, Arzt zu werden:

Weil für mich als freiheits- und abenteuerliebenden Jungen kein Hindernis zu hoch war, kletterte ich nur zu gerne in hohen Bäumen herum. Leider brach an einem dieser Tage einer der obersten Äste unter meiner Last und ich stürzte mit dem Rücken zuerst zu Boden … Ein Wirbelkörperbruch war die Folge. Gott sei Dank war es ein Längsbruch und kein Querschnitt, sonst hätte ich von da an den Rest meines Lebens im Rollstuhl verbringen müssen. Wochenlange strenge Bettruhe war die Folge bis zu meiner völligen Genesung. Der beste Arzt in dieser Zeit war mein gleichaltriger Freund Guido von nebenan, der sich Zeit nahm und mir stundenlang an meinem Bett Geschichten vorlas – obwohl auch er noch nicht lesen konnte. Und so was wollte ich später auch für andere tun.

Als ich dann als junger Arzt nur 2 Monate nach meiner Hochzeit eine schmerzlose aber beunruhigende Schwellung unter meinem linken Arm feststellte, war die Diagnose schnell gestellt: Lymphdrüsenkrebs, der bereits in die Leber gestreut hatte. Die folgenden Monate mit Operation und Chemotherapie machten mich als Arzt erneut zum Patienten. Ein guter Freund stellte in dieser Zeit des Überlebenskampfes fest: „Andreas, wenn du das hier nicht schaffst, dann bist du eben der erste von uns im Himmel!“ Hart, aber wahr. Insofern kenne ich Sorgen und Ängste um die Gesundheit und Existenz aus eigener Erfahrung. Gott sei Dank habe ich auch diese Krankheit überlebt und bin wieder vollständig gesund geworden.

Während der Weiterbildung zum Facharzt habe ich dann die Schattenseiten der Kassenmedizin gespürt: In 5 Stunden Sprechzeit hatten wir teilweise 200 Patienten zu versorgen. Das sind rein rechnerisch nur 1,5 Minuten Zeit pro Patient. Kaum ein Mensch kann in dieser kurzen Zeit wirklich sein Anliegen erzählen und gründlich und sorgfältig behandelt werden.

So war mein Entschluss nach der Facharztprüfung klar: Eine Privatpraxis für Prävention und seelische Gesundheit mit Zeit für mich und meine Patienten sollte meine Vision von der Verbesserung der Lebensqualität jedes Einzelnen umsetzen. Seitdem gibt mir die Arbeit mit meinen Patienten viel Erfüllung und ich verstehe meinen Beruf als Berufung:

Ich liebe das was ich tue. Ich würde mich sehr freuen, auch Sie als Arzt begleiten zu dürfen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin zum Kennenlernen unter 0451/4007631

Gratis Hörbuch
Wir respektieren Ihre Privatsphäre!